40 Jahre JW Württemberg & 25 Jahre KiZl
30. November 2015
Glücksspirale überreicht 54.000 Euro
30. November 2015
Show all

Vielfalt gewinnt!

brick wall

„Ich hab doch nichts gegen Schwule, aber…“

So fangen viele Diskussionen zum Thema Vielfalt im neuen Bildungsplan für Baden-Württemberg an. Zukünftig sollen Schüler und Schülerinnen lernen, mit der eigenen sexuellen Identität umgehen zu können und andere, vielfältige sexuelle Identitäten und Lebensformen zu akzeptieren.

Es ist wichtig und richtig, dass nicht nur über Liebe, Sex, und woher denn Kinder kommen aufgeklärt werden soll: auch Lebensformen, die vom Schema „Mutti, Vati, Kind(er)“ abweichen sind gängige Lebensmodelle und müssen thematisiert werden.
Ein Realschullehrer versucht dies mit einer Petition die von fast 200.000 Menschen unterzeichnet wurden zu verhindern. Viele Institutionen und auch die Landeskirchen sind aufgesprungen und das ist das eigentlich erschreckende.

Doch wovor sollen die Schüler eigentlich geschützt werden? Vor Offenheit, Akzeptanz , davor ihr eigenes Lebensmodell überdenken zu können und vor dem Wissen, dass es noch mehr und ganz unterschiedliche Lebensweisen gibt?

Hier ist Bildung die Grundlage für einen offenen und Wertschätzenden Umgang miteinander.

Deshalb ein eindeutiges JA zum Thema Sexuelle Vielfalt im BILDUNGSPLAN 2015!!!

Mehr Informationen zur Debatte um den Bildungsplan 2015 findet ihr HIER