Unsere Teamer*innen Ausbildung

Wenn du im Jugendwerk Teamer*in werden möchtest, brauchst du eine Jugendleiter*innen-Card (Juleica).
Dafür kannst du dich bei uns qualifizieren. Alles zu der Ausbildung, was du dafür tun musst und was es dir bringt erklären wir dir hier.

Der Bewerbungsbogen

(auch Betreuerbogen genannt)

Zu unserer Ausbildung als Teamer*in musst du dich mit dem Betreuer*innenbogen (oder Bewerbungsbogen) anmelden. Dies ist ein wichtiger Schritt für uns, da wir bestimmte Fakten abfragen müssen und so einen ersten Eindruck von dir erhalten.

Nachdem wir einen ausgefüllten Bogen von dir erhalten haben, laden wir dich zu unserer nächsten Infobörse ein. Dafür musst du nichts weiter tun. Wir werden dich rechtzeitig über den Termin informieren. Du kannst aber auch gerne unter Workshops schauen, ob der Termin schon online ist und dich dann direkt dort für die Infobörse anmelden.

Wie du uns den Bewerbungsbogen zukommen lasst, kannst du entscheiden. Du kannst ihn als Word oder PDF downloaden, ausfüllen und uns per Mail zurück senden. Oder dich direkt über das Online-Formular anmelden.
Wenn Du schon ein Foto zur Hand hast ist das super. Ansonsten bringe bitte eines zu der Infobörse mit.

Die Infobörse...

...ist unsere traditionelle Auftaktveranstaltung im Frühjahr und Herbst für alle interessierten Teamer*innen. Sowohl für solche die es werden wollen als auch für "alte Hasen".

Wir möchten dir an diesem Wochenende einen Einblick in die Arbeit des Jugendwerks geben und dir unsere Ausbildung vorstellen.

Du wirst dort viele junge Leute kennen lernen. Am Ende des Wochenendes werden wir gemeinsam entscheiden in welchem Team du auf eine Freizeit fahren kannst.

Wann die nächste Infobörse stattfindet, erfährt du unter Workshops.

Die Juleica Schulungen

Unsere Schulungen bereiten dich an zwei Wochenenden auf das Teamen einer Freizeit vor. Sie sind für alle gedacht, die zum ersten Mal im Jugendwerk eine Freizeit betreuen möchten.

Zu den Seminarinhalten gehören unser Selbstverständnis, deine Rolle als Teamer*in, Konflikte auf Freizeiten, Rechtsfragen (u.a. Aufsichtspflicht), Methoden der Gruppenarbeit, Spiele und Workshops sowie organisatorische Grundlagen zur Leitung einer Freizeit.

Zusätzlich zu unseren Schulungen musst du zuvor die erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-Hilfe Kurs nachweisen können, welcher eigenverantwortlich organisiert werden muss. Dann bist du qualifiziere/r Jugendgruppenleiter*in und kannst unsere Freizeiten teamen.

Wann die nächsten Juleica-Schulungen stattfinden, erfährst du unter Workshops.

Juleica - Die Karte für alle Jugendleiter*innen
Die Jugendleiter*innen-Card (Juleica) ist ein bundesweiter Ausbildungsstandard für Gruppenleiter*innen und Teamer*innen.
Mit der Juleica erhältst du zahlreiche Vergünstigungen.
Wenn du an den Juleica Schulungen I und II teilnimmst und zudem einen Ersre-Hilfe-Kurs nachweist, kannst du bei uns die Juleica beantragen und beispielsweise bei Freizeiten und Waldheimen der AWO als Teamer*in mitmachen.
Juleica Part I - Pädagogisches Basisseminar
Der erste Teil unserer Juleica-Schulung vermittelt pädagogisches Basiswissen für den Umgang mit Jugendlichen.
Themen sind deine Rolle als Teamer*in, Partizipation, Verhalten in kniffligen Situationen, Gruppenverträge, Werte des Jugendwerks, Gruppendynamik, Workshopangebote und das eigene Ausprobieren, wie es sich anfühlt, selbst mal ein Spiel anzuleiten und Zeit in der Gruppe zu verbringen.
Neben kurzen theoretischen Inputs geht es mit abwechlungsreichen Methoden darum, das Gelernte mit viel Spaß praktisch auszuprobieren. Die kommenden Termine findet ihr hier.

Das Aufbauseminar "Team"...

...macht dich und dein komplettes Team fit für deine spezielle Freizeit. Ihr werdet die Zuständigkeiten innerhalb eures Teams klären, die Regeln für eure Freizeit festlegen, ein Vortreffen planen, euch den Teilnehmenden eurer Freizeit in einem Infobrief vorstellen etc.

Das Teamsemi findet circa sechs Wochen vor Beginn der Sommerferien statt, so dass du und dein Team alle Materialien die ihr für euer Programm braucht noch besorgen oder herstellen könnt.

Die individuelle Teambetreuung...

...hilft dir bei offenen Fragen und Wünschen weiter und steht dir mit Rat un d Tat zur Seite.

Gerne könnt ihr euch zur Vorbereitung der Freizeit im Jugendwerk treffen. Dort steht euch ein Raum, der mit Computern und allen wichtigen Infos ausgestattet ist, zur Verfügung.
Im Jugendwerk gibt es zahlreiche Geräte und Materialien wie Ghettoblaster, Beamer, Schwungtuch, Slackline etc., die ihr für eure Freizeit nutzen könnt.

Während der Freizeit beraten und unterstützen wir euch in pädagogischen und organisatorischen Fragen - für ganz dringende Notfälle ist ein Notfallhandy rund um die Uhr geschaltet.

Fortbildungen und Workshops

Weiterbildung ist uns für unsere ausgebildeten Teamer*innen wichtig!

Deshalb bieten wir zahlreiche Workshops an die, die der Vertiefung von Wissen zu speziellen und aktuellen Themen rund um Freizeiten dienen.
Themen wie z.B. Erlebnispädagogik, Kommunikation in Team, Konfliktmanagement, Kochen für Gruppen oder das Betreuen internationaler Jugendbegegnungen werden dabei an einem Wochenende ausführlich behandelt.

Bestätigung und Juleica

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Schulung I und II und dem Nachweis eines regulären Erste-Hilfe-Kurses kannst du dann deine Jugendleiter*innen-Card beantragen.

Die Juleica ist ein bundesweiter Ausbildungsstandard für Jugendgruppenleiter*innen. Mit ihr kannst du dich als qualifizierte/n Teamer*in ausweisen und erhältst zahlreiche Vergünstigungen, wie bspw. einen Gutschein über 26 € zum Kauf einer Bahncard. Außerdem erhältst du eine Bestätigung über dein ehrenamtliches Engagement, dass bei vielen Ausbildungen und Studiengängen als Praktikum anerkannt wird.

Weiteres Engagement

Als Teamer*in bei uns im Jugendwerk wird es niemals langweilig oder monoton. Du kannst dich neben dem teamen von Kinder- und Jugendgruppen in den Sommermonaten auch mit einem Zusatzseminar zum/r Jugendgruppenleiter*in für Ski- und Snowboardfreizeiten qualifizieren. Natürlich vorausgesetzt du kannst Ski- oder Snowboard fahren ;)

Du kannst dich im AK Betreuer oder AK Freizeiten oder sonstigen AK´s und AG´s engagieren und so beispielweise Inhalte der Juleica Seminare mitbestimmen. Oder dich zur Wahl für eine Aufgabe im Vorstand des Jugendwerks auf unsere jährlich stattfindenden Jugendwerks-Konferenz aufstellen lassen.

Das sind nur ein paar Möglichkeiten wie du dich bei uns im Jugendwerk engagieren kannst. Wenn du uns näher kennenlernst, bekommst du auch einen super Überblick was bei uns alles geht.
X